Literatur im Konfiraum

Dieter Kaspers las aus seinem neuen Roman-Manuskript "Gestehe, dass"

Die BesucherInnen verfolgten gebannt den Ausschnitten aus der spannenden fiktiven Geschichte im Duisburg der 50er Jahre. "Ein viel zu kurzes Leben" lautet der Untertitel. Der Autor verstand es, den dramatischen Inhalt, auch durch eingestreute freie Erläuterungen, in ein plastisches Bild zu verzaubern, das seine Figuren mit Leben erfüllte und zudem stets Bezüge zur Heimatstadt vermittelte.

Den musikalischen Rahmen bildete Kammermusik des Barock mit MusikerInnen unserer Gemeinde Neudorf-West, von Bach, Händel und Rosier (hier klicken). Nach der Lesung saß man bei Cräckern, Käse und Wein noch lange beim Erzählen und Austausch von Erinnerungen beisammen...

Dieter Kaspers und das Barockensemble

Zurück