Die evangelischen BBZs in Dusiburg gehen in die Trägerschaft des Evangelischen Chrostophoruswerkes e.V. über

Liebe Gemeinde,
vieles ist in den vergangenen Monaten in Bewegung geraten.
Die beiden Neudorfer Gemeinden haben gemeinsame Gottesdienste gefeiert und die Gemeindeglieder haben sich in Bewegung gesetzt von Neudorf-West nach Neudorf-Ost und umgekehrt.
Die Kirchenmusik wandert durch die Gemeinden und musiziert an den unterschiedlichsten Orten.
Eine weitere Bewegung ist im Bereich der evangelischen Beratungs- und Begegnungszentren zu verzeichnen. Ab 2022 treten in Duisburg neue Förderrichtlinien für die Beratungs- und Begegnungsarbeit in Kraft. Die Umsetzung der neuen Richtlinien ist für einzelne, kleine Träger nicht mehr durchführbar. So haben alle fünf evangelischen Träger von BBZs beschlossen, dass sie ihre Trägerschaft an das Evangelische Christophoruswerk e.V. überleiten wollen.
Im November 2021 gab die Stadt grünes Licht zu diesem Vorhaben.
So ist seit dem 01.01.2022 auch die Begegnungs- und Beratungsarbeit in der Gustav-Adolf-Straße vom Christophoruswerk verantwortet.
Wir sind sehr froh darüber, dass sowohl Helen Sohsalla als auch Irmi Stoican vom Christophoruswerk übernommen worden sind und die beiden weiterhin die Arbeit der Begegnungsstätte gestalten.
Dabei ist der Wunsch aller Beteiligten, dass eine gute Kooperation zwischen der gemeindlichen Arbeit und der Seniorenarbeit erhalten bleibt.
Uns als Presbyterium ist wichtig, dass den Neudorferinnen und Neudorfern weiterhin eine qualifizierte Begegnungs- und Beratungsarbeit zur Verfügung steht, die das Wohl der Menschen im Blick behält. Eine Arbeit, die unterstützt und begleitet und vielen einfach gut tut!
In diesem Sinne dem Christophoruswerk ein herzliches Willkommen in Neudorf.

Schrittweise Öffnung des BBZ

Über 2 Monate blieb das BBZ - wie andere Arbeitsbereiche auch - geschlossen. Nun beginnt eine schrittweise Öffnung mit einigen Angeboten. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen wir zur Zeit nur außerschulische Bildungsangebote machen. Dazu zählt PC, Englisch , Gedächtnistraining und Gymnastik. Die Beratung findet weiterhin statt, um telefonische Anmeldung wird gebeten.

BBZ – Begegnungsstätte für ältere Bürger

Wir sind das BBZ, zu finden auf der Gustav-Adolf-Str. 65, unser Haus gibt es seit 1965. Damals wie heute sind wir nicht nur für Senioren ein Treffpunkt aus unserer Gemeinde. Wir werden gefördert aus Mitteln der Stadt Duisburg. Uns sind Jung und Alt gleichermaßen willkommen. Unter der Leitung von Frau Helen Sohsalla und 14 ehrenamtlichen Mitarbeitern wird ein vielseitiges Programm in Sachen Beratung und Freizeitgestaltung angeboten.

Sie können sich mit jedem Problem und Anliegen vertrauensvoll an uns wenden. Bei uns erhalten Sie eine kompetente Beratung und Hilfe. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterhin bieten wir ein breitgefächertes Programm zur Freizeitgestaltung an. Schauen Sie hierfür in unsere Informationsblätter für wöchentliche Veranstaltungen und Sonderveranstaltungen, die im Schaukasten aushängen, oder kommen Sie persönlich vorbei. Sie sind herzlich willkommen.

Ein Monatsprogramm über alle Veranstaltungen liegt in der Begegnungsstätte aus.